Artikel

DGM-Fortbildung: “Tribologie“ (13.-14.5.2020 in Karlsruhe)

|   2020-DGM-NL-02

Die Fortbildung steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. Martin Dienwiebel und Prof. Dr. Matthias Scherge, Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

 

Getrieben durch Forderungen nach Kraftstoffeinsparung sowie Emissionsverringerung erhalten tribologische Fragestellungen zunehmend erhöhte Aufmerksamkeit. Anders als in vergangenen Jahren sind „Schnelllösungen“ nicht mehr in der Lage die Probleme zu bewältigen, da viele der mechanischen Systeme reibleistungsmäßig an die Grenzen ihrer Funktionsfähigkeit getrieben wurden. Daher besteht großer Bedarf an nachhaltigen Lösungen auf der Grundlage eines tiefgehenden Verständnisses der ablaufenden Vorgänge.

Basierend auf einem breiten Einstieg in die Grundlagen von Reibung, Verschleiß und Schmierung werden in der Fortbildung reale Problemfälle diskutiert und Lösungsansätze erarbeitet. Schwerpunkt der betrachteten Fallbeispiele ist die energetische Sichtweise der Tribologie, also die Analyse des Reibleistungsumsatzes im Tribosystem.

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die Grundlagen von Reibung, Verschleiß und Schmierung.
  • Sie werden dazu befähigt, mit Messtechnikspezialisten tribologische Fragestellungen zielführend zu besprechen und die erhaltenen Messdaten zu analysieren.
  • Die notwendige Messtechnik wird Ihnen an Beispielen aufgezeigt. Sie erlangen neu Kenntnisse über aktuelle Fragestellungen der tribologischen Optimierung.
  • Sie vernetzen sich mit den Experten aus Wissenschaft und Technik.

In das Programm der Fortbildung ist zudem ein Networking-Abend inkl. gemeinsamen Abendessen integriert. Dieser bietet den Teilnehmern eine ideale Möglichkeit zum weiteren Austausch bereits gemachter Erfahrungen und der weiteren Vertiefung der Fortbildungsinhalte in einem angenehmen Rahmen.

Die Fortbildung richtet sich an Problemlöser aus der Industrie als auch an Einsteiger aus allen Bereichen der Tribologie.

Weitere Informationen zu den Inhalten und den Preisen dieser Fortbildung finden Sie hier.    

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter fortbildung@dgm-inventum.de zur Verfügung.

Webinar: DGM-Fortbildung “Einführung in metallische Hochtemperaturwerkstoffe“ vom 12.05. - 14.05.2020

|   2020-DGM-NL-03

Das Webinar steht unter der fachlichen Leitung von Dr. Uwe Gaitzsch, Fraunhofer IFAM Dresden.

Weiterlesen

Webinar: DGM-Fortbildung “Tribologie“ vom 13.05. - 14.05.2020

|   2020-DGM-NL-03

Das Webinar steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. Martin Dienwiebel und Prof. Dr. Matthias Scherge, Karlsruher Institut für Technologie...

Weiterlesen

“4th Hybrid Materials and Structures 2020” findet web-basiert statt

|   2020-DGM-NL-03

Die ursprünglich für den Standort Karlsruhe avisierte „4th Hybrid Materials and Structures 2020” wird trotz des grassierenden Coronavirus über die...

Weiterlesen

Webinar: DGM-Fortbildung “Pulvermetallurgie“ vom 19.05. - 20.05.2020

|   2020-DGM-NL-03

Das Webinar steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. Christoph Broeckmann, RWTH Aachen University.

Weiterlesen

Werkstoffe und Additive Fertigung: Programm steht

|   DGM Top News

Nutzen Sie die Möglichkeit sich über werkstoff- und produktionstechnische Aspekte rund um die additive Fertigung zu informieren und sich unter anderem...

Weiterlesen

DGM-Fortbildung: “Additive Fertigung für Fortgeschrittene“ (5.-6.5.2020 in Paderborn)

|   2020-DGM-NL-02

Die Fortbildung steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr.-Ing. habil. Mirko Schaper, Dr.-Ing. Christian-Friedrich Lindemann, Dr.-Ing. Kay-Peter...

Weiterlesen

Webinar: 4th Hybrid Materials and Structures 2020

|   2020-DGM-NL-02

Es erwartet Sie ein attraktives Konferenzprogramm!

Wir freuen uns, die folgenden drei spannenden und interessanten Plenarvorträge aus der Industrie...

Weiterlesen

DGM-Fortbildung: “Direktes und Indirektes Strangpressen“ (5.-6.5.2020 in Berlin)

|   2020-DGM-NL-02

Die Fortbildung steht unter der fachlichen Leitung von Dr.-Ing. Sören Müller, Technische Universität Berlin.

Weiterlesen