Artikel

6th CellMAT 2020: 11 Special Speaker aus 6 Ländern

|   2020-DGM-NL-10

Erstmals fand die „CellMAT - International Conference on Cellular Materials“ im Jahre 2010 statt. Vor diesem Hintergrund markierte die 2020 veranstaltete Ausgabe der #CELLMAT (7. bis 9. Oktober 2020) ein ganz besonderes Jubiläum - für alle Beteiligten. Einerseits wollte das Organisationskomitee ein wissenschaftliches Programm zusammenstellen, das der Größenordnung einer jahrzehntelangen Erfolgsgeschichte würdig war, andererseits kamen die Teilnehmer über die von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM) entwickelten Online-Plattform zusammen.

 

Dem Programmausschuss um Prof. Dr. Michael Scheffler (Conference Chair, Otto von Guericke Universität, Magdeburg), Dr.-Ing. Peter Quadbeck (Conference Co-Chair, Fraunhofer Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Dresden), Dr.-Ing. Tobias Fey (Conference Co-Chair, Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg), Prof. Dr. Hans-Peter Heim (Conference Co-Chair, Universität Kassel) und Prof. Dr. Dirk Enke (Conference Co-Chair, Universität Leipzig) gelang es, einen dreitägigen Tagungs-Fahrplan aufzustellen, der mit zahlreichen Autoren und Sprechern aus aller Welt gespickt war. Das internationale Flair der Tagung zeigte sich nicht zuletzt in der Phalanx der „Special Speaker“, deren elf Vorträge ihren Ursprung in sechs verschiedenen Ländern hatten – Spanien, Großbritannien, Kanada, Italien, Ungarn und Deutschland.

 

Opening Speaker:

Miguel Ángel Rodríguez Pérez, University of Valladolid, Spanien
Challenges and perspectives in the nanocellular polymers field

 

Keynote Speakers:

Christos Aneziris, TU Bergakademie Freiberg, Deutschland
Cellular ceramic materials for advanced metal melt filtration; a contribution to zero defect materials

Aldo Boccaccini, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Deutschland
Porous Bioceramics and Bioglasses

Ian Maskery, The University of Notthingham, Großbritannien
Design of additively manufactured cellular structures; from biological scaffolds to vibration dampners

Chul B. Park, University of Toronto, Kanada
Challenge of Achieving Superinsulation Property from the Largely-Expanded Nanocellular Foams

 

Invited Speakers:

Giovanni Bruno, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Deutschland
Orientation of pore space in diesel particulate filter materials

Ernesto Di Maio, University of Naples Federico II, Italien
Topology-optimized foamed structures

Juliana Martins de Souza e Silva, Martin Luther Universität Halle-Wittenberg, Deutschland
Nano CT on Ceramics and Glasses

Günter Motz, Universität zu Bayreuth, Deutschland
Robust porous M@SiCN ceramics for catalytic applications

Carmen Torres-Sanchez, Loughborough University, Großbritannien
Making with Sound: Manufacturing Functional Cellular Materials and Lightweight Structures via truly SFF (Solid Free Form) fabrication

Csilla Wiener, Budapest University of Technology and Economics (BME), Eötvös University (ELTE), Ungarn
Deformation mechanisms in micro- and nanoporous foams monitored by acoustic emission

 

Die 6th Cellular Materials - CellMAT 2020 in Zahlen:

  • 127 Teilnehmer
  • 1 Opening Lecture
  • 6 Invited Lectures
  • 4 Keynote Lectures
  • 71 Vorträge
  • 21 Poster-Beiträge

 

Während der gesamten Tagung nutzten die Teilnehmer die vollumfänglichen Funktionalitäten der DGM-Plattform. An den drei Veranstaltungs-Tagen wurden die publizierten Kurzbeiträge rund 10.600-mal und die präsentierten Poster über 7.900-mal angeklickt. Um die generellen Inhalte und tiefergehenden Details zu besprechen, nutzten die die Teilnehmer einen der mehr als 270 separat eröffneten Video Chat-Räume.

 

Gleiches gilt für die virtuelle Ausstellung, in deren Rahmen sich zwei #CELLMAT Partner samt ihrer Produkte präsentieren konnten.

Die 6th Cellular Materials - CellMAT 2020 Aussteller:

 

Abschließend wurde ein Blick nach vorn auf die “7th Cellular Materials – CellMAT 2022” geworfen, welche vom 12. bis 14. Oktober 2022 stattfindet. Alle Beteiligten äußerten ihre Hoffnung, die Tagung dann wieder vor Ort in Dresden austragen zu können.

 

Prof. Dr. Michael Scheffler (Congress Chair):

“Die CellMAT 2020 war ein großer Erfolg war. Auch wenn es uns nicht möglich war, uns persönlich zu treffen, haben wir qualitativ hochwertige Vorträge gehört, konnten unsere neuesten Ergebnisse diskutieren und einige Gedanken über zukünftige Projekte austauschen. Das Ziel dieser virtuell ausgetragenen Konferenz war es, über Wissenschaft zu diskutieren - das haben wir erfolgreich getan. Sowohl die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde als auch der Programmausschuss haben viel Zeit und Ressourcen investiert, um diese Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Ich möchte unseren Partnern für ihr Engagement danken, ebenso wie allen Teilnehmern für ihre Offenheit für das Online-Format und ihre Aufmerksamkeit.

Unsere große Hoffnung ist jedoch, dass wir für die kommende CellMAT im Jahr 2022 zum "alten Format" zurückkehren können. Forschen Sie bis dahein weiter und sammeln Sie spannende Ergebnisse, die wir gemeinsam bestaunen und diskutieren können - aber das Wichtigste: Bleiben Sie gesund!“

 

Dr.-Ing. Peter Quadbeck (Congress Co-Chair):

“Ich möchte mich bei allen Teilnehmern für ihre hervorragenden Beiträge sowie bei der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde für die technische und administrative Unterstützung bedanken. In der Hoffnung, dass die COVID-19-Situation dies zulässt, wollen wir uns im Jahr 2022 wieder persönlich vor Ort treffen. In diesem Fall, und mit der Rückkehr der CellMAT zu ihren Ursprüngen, möchten wir Sie alle nach Dresden einladen, um Ihre Forschungsergebnisse und wissenschaftlichen Beiträge zu präsentieren.”

 

Die Schlussrede von Prof. Dr. Michael Scheffler und Dr.-Ing. Peter Quadbeck kann hier abgerufen werden.

BioMAT 2021: Hochkarätige Plenarvorträge

|   2020-DGM-NL-11

Drei international renommierte Wissenschaftler referieren vom 5. bis 6. Mai 2021 auf der “6th Euro BioMAT 2021 – European Symposium on Biomaterials...

Weiterlesen

FRÜHBUCHERPREIS: Ermüdungsverhalten metallischer Werkstoffe (23.-25.2.2021)

|   2020-DGM-NL-11

Bis zum 31.12.2020 zum Frühbucherpreis anmelden und bis zu 200 € sparen!

Weiterlesen

FORTBILDUNG: Schadensanalyse von Dichtungen aus Elastomeren und Thermoplastischen Elastomeren (TPEs)

|   2020-DGM-NL-11

Die Fortbildung vom 3. bis 5. Februar 2021 (jeweils 9:00 bis 13:00 Uhr) steht unter der fachlichen Leitung von Dipl.-Ing. Bernhard Richter, O-Ring...

Weiterlesen

FORTBILDUNG: Maschinelles Lernen - Grundlagen und Anwendungen auf materialwissenschaftliche Beispiele

|   2020-DGM-NL-11

Die Fortbildung vom 8. bis 12. März 2021 steht unter der fachlichen Leitung von Dr.-Ing. Tim Dahmen, DFKI GmbH.

Weiterlesen

FORTBILDUNG: Einführung in die Metallkunde für Ingenieure und Techniker

|   2020-DGM-NL-11

Die Fortbildung vom 9. bis 12. März 2021 steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr.-Ing. Mario Säglitz, Hochschule Darmstadt.

Weiterlesen

FORTBILDUNG: Metallpulver: Erzeugen, Charakterisieren und Anwenden

|   2020-DGM-NL-11

Die Fortbildung vom 11. bis 12. März 2021 steht unter der fachlichen Leitung von Dr. Volker Uhlenwinkel, Leibniz-Institut für Werkstofforientierte...

Weiterlesen

FORTBILDUNG: Titan und Titanlegierungen

|   2020-DGM-NL-11

Die Fortbildung vom 17. bis 18. März 2021 steht unter der fachlichen Leitung von Dr.-Ing. Manfred Peters, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt...

Weiterlesen

Praktische Aspekte im Einsatz von Aluminium

|   2020-DGM-NL-11

NACHBERICHT | Die Fortbildung „Aluminium – Verarbeitung und Anwendungen“ (17. bis 18. November 2020) stand unter der fachlichen Leitung von Prof....

Weiterlesen